Vorzeitige Ejakulation ist eine Form der männlichen sexuellen Dysfunktion, durch die ein Mann nicht dazu in der Lage ist, seine Ejakulation zu kontrollieren. Der Geschlechtsverkehr kann dadurch nicht zur Befriedigung beider Partner führen. Typischerweise bedeutet dies, dass der männliche Partner kurz nach der Penetration ejakuliert. In schweren Fällen kann die Ejakulation sogar vor der Penetration erfolgen.
Über Probleme mit der sexuellen Leistungsfähigkeit zu sprechen, kann eine große Herausforderung sein. Allerdings ist es wichtig, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und sich über die verschiedenen Ursachen der erektilen Dysfunktion zu informieren. Insbesondere, wenn Sie damit zu kämpfen haben und nicht wissen, wie Sie das Problem alleine bewältigen können.